Meine Woche im Rückblick (23. KW)

Moin Moin im Juni!!

DSC00219Diese Woche ist (meiner Meinung nach) mal wieder sehr schnell vergangen. Da der Montag ja Pfingstmontag war, war es zumindest eine kurze Arbeitswoche. Aber dadurch und durch Urlaubsvertretung bzw. Vorbereitung, eine sehr intensive Woche. Frage: wann ist es auf der Arbeit eigentlich nicht intensiv (oder soll ich eher stressig schreiben??)?

Montag:
Den Montag habe ich gemütlich zu Hause verbracht und meinen letzten freien Tag nach 2 Wochen Urlaub genossen. Und ein wenig im Geldkurs von Uta Nimsgarn gearbeitet.

Dienstag:
Erster Arbeitstag . . . . . .
Danach zum Einkaufen und dann den Haushalt erledigen. Also ein ganz normaler Tag 🙂

Mittwoch: Diesen Tag streichen wir bitten . . . . .

Donnerstag:
Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten und dann in die Stadt. Damit kann ich leben.
Habe bei Pandora ein wenig Geld gelassen und mir dort 3 neue Ringe gekauft. Und von Huggendubel durften noch 2 weitere Bücher mit. Diese werde ich noch separat vorstellen. Ab  17:00 war ich im Legienhof zur Delegiertenversammlung der IG Metall Kiel-Neumünster. War wieder ein sehr spannende, tolle Versammlung. Als krönenden Abschluss des Tages gab es einen ChaiLatte von Starbucks und einen Regenschauer!! 🙂

Freitag:
Ein nicht ganz normaler Arbeitstag. Lag etwas Gewitterstimmung in der Luft. Ob es am Vollmond lag?? Na ja, auch dieser Arbeitstag ging dann sogar relativ pünktlich zu Ende.
Danach habe ich mir einen schönen, entspannten Lesenachmittag bzw. -abend gemacht. Lecker gekocht habe ich auch noch. Zur zeit stehe ich voll auf einfache Burger (Frikadelle/Burgerfleisch nur mit Käse; ohne Brot) und dazu einen leckeren Salat. So kann die Arbeitswoche enden.

Samstag:
Ja, der Tag begann ganz gemütlich im Bett mit einem Kaffee, der Tageszeitschrift und einem Kater. Also meinem Kater Garfield . . .
Dann ein wenig den Haushalt gerockt und dann habe ich mich in mein Arbeitszimmer verkrochen.

Sonntag:
Morgens kurzes Telefonat mit der BF. Spontantour zur Schwentine. Eine kleine Fototour tut immer mal gut, besonders, wenn man die ganze Woche auf dem Hinterteil am Computer sitzt. Frage mich im Nachhinein, wo meine Kondition geblieben ist. Werde mich mal auf die Suche machen. Nachmittags war dann Bügeln angesagt. Muss ja auch irgendwann erledigt werden. Zwischendurch habe ich mir die Fotos von der Tour angeschaut. Sind ein paar ganz schöne dabei.
Und nun schreibe ich gerade meinen ersten Wochenrückblick. War doch gar nicht so schwer.
Gleich noch die Nägel pflegen und dann rufen B und B (Buch und Bett) 🙂

Allgemein
Was ich zur zeit lese:
„Das geheime Lebe der Bäume“ von Peter Wohlleben
„Sei einzig nicht artig!“ von Martin Wehrle

Geschaut: Das Erste – Helene Fischer (ich oute mich . . .)

Gehört: Helene Fischer sowie ganz allgemein Radio (RSH)

Nun Danke ich fürs Lesen und Wünsche einen schönen Abend!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.