AnkerEules Wochenrückblick No. 3 (25. KW)

Moin Moin aus dem sonnigen Schleswig-Holstein.

Ich hoffe, ihr seid gut in die neue Woche gestartet?!

Eigentlich wollte ich den Blogartikel am Sonntag schreiben, leider habe ich mich aus WordPress ausgesperrt und musste diesen Fehler erstmal (mit Hilfe meines Providers) beheben. Aber nun hat alles geklappt und hier folgt nun mein Wochenrückblick:

 

Sonntag:

Ein ganz gechillter Tag. Ein wenig Haushalt, ein wenig die Terrasse genossen. Dazu viel gelesen und einen Blogartikel geschrieben. Leider habe ich die Fotos vergessen. Aber  ich lerne ja noch.

Montag:

Ein fast normaler Arbeitstag. Kleine Abweichung für die nächsten 2 Wochen – ich betreue eine Auszubildende aus dem 2ten Lehrjahr.

Nachmittags habe ich etwas im  Haushalt gemacht und danach in Ruhe Zeitungen geschaut und mit den Katzen gekuschelt. Ab 19:00 Uhr gab es Live Calls mit Uta Nimsgarn und Veit Lindau vom Humant Trust.

Dienstag:

Statt zur Arbeit ging es mit der Bahn nach Hamburg zum Bezirksfrauentreffen.

Im Kurt-Schumacher-Haus treffen sich 3 x im Jahr Frauen aus den Küsten-Bezirken.

Es gibt div. Berichte, Diskussionen und Vorbereitungen für die div. Aktionen. Da ich erst zum 2ten Mal dabei bin, ist es immer sehr spannend und sehr lehrreich. Außerdem finde ich es toll, so viele wundervolle Kolleginnen/Frauen kennen zu lernen.

Danach habe ich einen kleinen Abstecher zum Konplott-Laden im Hanse-Viertel gemacht.

Da leider der Kieler Konplott vor einigen Monaten dicht machen musste, ich aber diesen Schmuck so liebe, musste ich un-bedingt in Hamburg mir die aktuellen Kollektionen anschauen. Und ja, es ist natürlich was mit nach Kiel gekommen.

 

 

Mittwoch:

Zur Zeit versuche ich morgens zu Hause ohne Kaffee auszukommen. Stattdessen gibt es warmes Wasser mit Zitrone. Sehr gewöhnungsbedürftig. Sobald ich auf der Arbeit bin, brauche ich aber Kaffee. Erste Handlung im Büro – ohne geht es halt nicht J.

Nachmittags hatte ich noch eine Telko wegen einen Termin am Samstag.

Danach habe ich meine Terrasse aufgeräumt und die Pflanzen versorgt. Dabei habe ich meine erste Walderdbeere für dieses Jahr genascht. So lecker . . . .

Von den Johannisbeeren bekomme ich diesmal nichts ab. Da sind/waren die Drosseln schneller.

 

Donnerstag:

Man war das heute ein Wetter!! Gewitter + Sturm + Starkregen. Und dabei hatten wir im Kreise Kiel echt Glück. Andere Gebiete (wie z.B. Hamburg) hat es so richtig extrem getroffen.

Nach der Arbeit bin ich noch schnell zum Einkaufen gefahren. Dabei entdeckte ich das neue Magnumeis im Becher. 2 Becher (1 xl White und 1x Dark) wanderten in meinen Einkaufswagen. Bin halt auch ab und zu ein Werbeopfer. Abends wurde natürlich probiert. Es ist wirklich lecker und soooo knackig!! Aber dadurch auch sehr „gefährlich“ bzw. verführerisch. Ich musste echt auf die Menge achten, sonst ruiniere ich mir meine ohnehin schon üppige Figur komplett. Die Bikini-Figur ist sowie so schon nicht mehr erreichbar.

Freitag:

Kieler Woche frei!! Aber so richtig richtig Lust habe ich dieses Jahr nicht. Bin erstmal ganz entspannt in den Tag gestartet. Lecker Frühstück und dazu viel Kaffee.

Ich habe mich für mein erstes Blogger-Event angemeldet. Ganz spontan und ohne groß zu überlegen!! Es geht im September nach Frankfurt zur MiniBLOGST2017. Bin schon ein wenig aufgeregt und gespannt. Aber ich freue mich auch ganz doll drauf!!

Dann kam der Paketbote von Hermes und brachte mir die „Babor-Box“ von Glossybox. Freue mich echt über diese Box und auf das testen der Produkte. Einige davon werde ich nächsten Monat mit nach München nehmen.

Nachmittags habe ich dann meine Kamera geschnappt und bin die Stadt zur KiWo gefahren. Habe meine Tour direkt an der Kiellinie gestartet. Von da ging es dann über den Internationalen Markt in Richtung Hörn. Dort war es mir aber dann zu voll und bin direkt in den nächsten Bus nach Hause gestiegen. Dieses Jahr war kein Kieler Woche Jahr für mich. Egal, die nächste KiWo kommt ganz bestimmt.

 

Samstag:

Ohhhh!!! Aufstehen um 5:30!!

Um 7:44 per Bahn nach Lübeck. Dort fand die DGB Frauenkonferenz Nord statt. Die ist alle 4 Jahre und fand dieses Mal im Hotel Atlantic statt. Ich wurde von meiner Geschäftsstelle zur Delegierten vorgeschlagen und durfte daher das erste Mal daran teilnehmen. Sehr gut organisiert und gute, leckere Verpflegung (das ist ganz entscheidend 😉 ).

Die Themen der Konferenz waren sehr vielfältig, Hauptthema aber (wie zurzeit überall): Arbeit 4.0 bzw. digitaler Wandel. Für mich ein sehr spannendes Thema. Bin gespannt, wie sich die Arbeitswelt für uns in den nächsten Jahren diesbezüglich verändern wird. Ich denk, ganz besonders für uns Frauen wird dadurch sehr viel ändern bzw. sehr viel neue Möglichkeiten ergeben.

 

Das war also schon wieder die 25. KW. Mittsommer ist schon wieder vorbei d.h., auch wenn jetzt die Sommerzeit begonnen hat, werden die Tage schon wieder kürzer.

Deshalb freue ich mich jetzt auf die warme Abende auf der Terrasse mit einem leckeren gekühlten Getränk und einem guten Buch. Oder auf entspannte Nachmittage am Strand mit den Mädels.

Wünsch euch allen eine wundervolle neue Woche. Vielleicht haben die ersten ja auch schon Ferien. Dann wünsche ich auch einen tollen, erholsamen Urlaub.

Genießt die schönen Sommertage!! Bis bald . . . .

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.